http://rasteder-rundschau.de/2016/05/22/grosses-finale-im-zirkuszelt/

 

http://www.rotenburger-rundschau.de/lokales/landkreis-verden/oyten/bei-el-dorado-lernen-kinder-auch-in-den-ferien-ganz-freiwillig-von-bjoern-blaak-113114.html

 

http://www.weser-kurier.de/region/verdener-nachrichten_artikel,-Manege-frei-fuer-den-Oytener-Zirkus-Nachwuchs-_arid,1178213.html

Die Presse Seite:

Hier rechtsmausklick zum Download des Presseparketes

 

 

Pressemitteilung - mit der Bitte um Veröffentlichung

 

Am XXXXXXX gastiert wieder der ELDORADO Mitmach-Zirkus in XXXXXXXXX

 

Über 1 ½ Stunden lang den Zauber von 30 Jahren Zirkusgeschichte erleben, das dürfen die Besucher des Mitmach-Zirkus ELDORADO bei den Vorstellungen in XXXXXXX genießen. Mit einer Vielzahl abwechslungsreicher Darbietungen ziehen die Artisten die Besucher in ihren Bann. 

Es ist zweifellos die gelungene Mischung, die ein gutes Zirkusprogramm ausmacht. Und die Fähigkeit, den Besucher zu keiner Zeit aus dem Bann der Manege entkommen zu lassen. Einen nicht unwesentlichen Anteil haben „Kaugummi & Banane“, die beiden Zirkusclowns die nicht nur die kleinen Gäste begeistern. Zwischen jedem der zehn Programmpunkte sorgt Banane für Stimmung beim Publikum. Auf- und Abbauphasen, überspielt er gekonnt mit artistischen oder einfach nur komischen Einlagen. Trotz der zahlreichen Auftritte hat kein Zuschauer das Gefühl, dass sich Banane wiederholt. Ob beim Schaukeln mit der Ziege oder beim Kamelreiten. Immer wieder holt Banane die kleinen Zuschauer in die Manege, um mit ihnen ihren Spaß zu treiben. Das Lachen der Zuschauer ist garantiert wenn die beiden Clowns, Kaugummi und Banane, ihren Balanceakt darbieten.

Christa Thiel begeistert das Publikum mit einer gelungenen Kameldressur des russischen Steppenkamels Samson, wobei die kleinen Besucher wieder aktiv in der Manage mitwirken. Ob Kamele, Pferde oder Lamas, ihnen allen hat sie interessante Kunststücke beigebracht. Auch bei ihrer Freiheits-Dressur-Darbietung mit den Pferden zeigt sie eindrucksvoll ihr Können. 

Wie gelenkig kann ein Mensch sein? Dass die Wahrheit weit über das im ersten Moment Vorstellbare hinausgeht, beweisen die 7-jährige Mercedes und Ihre 11 Jahre ältere Schwester Annabell eindrucksvoll. Kontorsonistik, so heißt diese ursprünglich chinesische Kunst. In Europa ist sie aber auch als „Kautschukartistik" bekannt, da sich der Artist fast so verbiegen kann wie eine Gummi-Pflanze. Beim zweiten Auftritt von Annabell und Mercedes und zusätzlich der 16 jährigen Stefanie zeigen sie artistische Kunststücke mit den Hula-Hoop Reifen.

Banane verzaubert das Publikum mit dem Affen King Kong wobei die kleinen Besucher durch erneutes aktives Mitwirken in die Vorstellung integriert werden!

Die Ziege Lisa erobert die Kinderherzen im Sturm. Es melden sich fast immer mehrere Mädchen und Jungen, wenn es darum geht, mit Lisa auf der Wippe in der Manege Platz zu nehmen und Schwung zu holen.

In einer Zirkusvorstellung nicht fehlen darf natürlich auch eine Vertikalseilnummer die von der 16 jährigen Stefanie mit Bravour gemeistert wird. Einige Meter über der Manege schwebte sie am Vertikalseil und führt ihre Kunststücke vor.

Ein, wenn nicht sogar das Highlight eines Zirkusbesuchs ist zweifellos die Darbietung des Fakirs. Zum einen, zeigt er das Löschen des Feuers im Mund und zum anderen meterhohe Feuerfontänen !

Natürlich gibt es auch eine große Tierschau mit Lama´s und einem Lamababy sowie einige Esel und einem Eselbaby. Außerdem ein Streichelzoo mit Kaninchen, Ziegen, Hühnern und Shetlandponys die selbstverständlich auch geritten werden dürfen.

Zum Abschluß der Vorstellung eifern die Kleinen aus dem Publikum einmal ihren Vorbildern nach und stellen ihre Fähigkeiten als Akrobaten unter Beweis, in dem sie waghalsig Rollen und Purzelbäume darbieten. Als Belohnung bekommt jeder Akteur eine Belohnung, zumeist als Lollie, von Banane.

Der Zirkus ELDORADO unter Leitung von Christian Thiel vom TT.MM.JJ bis TT.MM.JJ mit täglich einer Vorstellung um HH.MM am Tag in XXXXXXXXXXXXXX.

www.zirkus-eldorado.de

Tel. 0173-2341511